Ev.Luth.Kirchengemeinde Herringhausen
Rückblick
Wintergrillen 2019 Reichlich Bratwurst und Steaks und leckere Salate und dazu flotte Musik vom Herring- hauser Posauenchor machten das erste Herringhauser Wintergrillen, das sehr gut besucht war, zu einem besonderen Erlebnis. Auch das Wetter spielte mit – die frühlingshaften Temperaturen am Nachmittag hatten bei vielen die Lust am Grillen geweckt. Für die Auflockerung des Abends sorgten Sketche von Loriot. Erntedankgottesdienst 30. September 2018 Bei herrlichem Sonnenschein machten sich Eickumer und Herringhauser Gemeindeglieder zum Erntedankgottesdienstins Dorf auf, denn in diesem Jahr fand er nach langer Zeit mal wieder auf einem Bauernhof statt. Familie Gerdener hatte auf ihren schön geschmückten Hof eingeladen und es sind dieser Einladung so viele gefolgt, dass schnell noch Stühle, Bänke und ein Lautsprecher für draußen aufgestellt werden mussten . Die Deele zierten Sonnenblumen, Astern und ein großer Erntekranz, die Tische im Außenbereich Herbstfrüchte. Der Posaunenchor führte musikalisch durch den Gottesdienst und sein Leiter Paul Knizewski ließ die Gemeinde sogar einen vierstimmigen Kanon anstimmen. Unsere Pfarrerin Simone Rasch widmete ihre Predigt anlässlich des Erntedankfestes den drei Grundelementen unseres Lebens: dem Licht, dem Brot und dem Wein. Ohne Licht wäre kein Leben und kein Wachstum auf der Erde möglich. Im 2. Teil würdigte sie die Arbeit der Landwirte, machte uns aber auch sehr deutlich, dass ohne Gottes Zutun und unseren achtsamen Umgang mit der Natur alle Mühe umsonst wäre. Die im Anschluss an die Getreideernte notwendige Arbeit der Bäcker konnten unsere Konfirmanden am Vortag in der Bäckerei Schnarre kennenlernen, in der sie 67 Brote backten, da die Herringhauser Gemeinde wieder an der Aktion 5.000 Brote für „Brot für die Welt“ teilnahm. Der 3. Abschnitt der Ansprache befasste sich mit dem Wein, denn das Leben besteht nicht nur aus Arbeit, sondern auch Genuss. Das Abendmahl – Agapefest – wurde in urchristlicher Form gefeiert, indem Brot und Trauben an die Gottesdienstbesucher gereicht wurden. Im Anschluss an den Gottesdienst verkauften die Konfirmanden ihre Brote zugunsten der Aktion Brot für die Welt. Das Ende dieser gelungenen Erntedankfeier war offen, viele blieben noch zur Suppe bzw. zu Getränken oder einfach zum Beisammensein in herrlicher Sonne. Ein großes Dankeschön an die Gastgeber, Sponsoren und vielen fleißigen Helfer! Doris Heining