Termine

Ev.Luth.Kirchengemeinde Herringhausen
Kirchentag in Dortmund „Was für ein Vertrauen“ – das ist die Losung für den 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag. Er ist vom 19. bis 23. Juni zu Gast in Dortmund. Ein Großereignis, das bestens geeignet ist, um für den eigenen Glauben aufzutanken und mit neuem Schwung ins Gemeindeleben zurückzukommen. Fünf Tage lang kommen 100.000 Menschen nach Dortmund, um sich in Vor trägen, Konzerten, Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen dem Thema „Vertrauen“ zu nähern. „,Was für ein Vertrauen‘ ist eine Losung, die Zuversicht und Ermutigung gibt ohne Fragen und Zweifel auszusparen. Staunend. Fröhlich. Widerständig.“ Davon ist die Generalsekretärin des Kirchentages Julia Helmke überzeugt. „Diese Losung hat ein hohes aktuelles Potenzial“, meint Annette Kurschus, die leitende Geistliche der gastgebenden westfälischen Kirche. „Die Losung stammt aus einer eher unbekannten Geschichte im Alten Testament der Bibel – aus einer kriegerischen Szene. Gewalt und Auseinandersetzung gibt es da, feindliche Rivalität zwischen unterschiedlichen Religionen. Der Textzusammenhang ist sperrig und verwirrend. Und gerade darin erschreckend aktuell. Es geht um Gottvertrauen. Darum, wie es zum Leben hilft. Wie es darüber hinaus Politik beeinflusst und gesellschaftliches Handeln.“ Kirchentagspräsident Hans Leyendecker sieht deshalb in der Losung eine Chance, der Vertrauenskrise in Politik, Kirche und Gesellschaft zu begegnen. „Wir wissen aber, dass Vertrauen nicht befohlen oder angeordnet werden kann. Nur wer bereit ist, anderen zu vertrauen, kann auch Vertrauen bekommen. Die Losung ist also bestens geeignet, um darüber zu reden, in welcher Welt wir leben wollen und in welcher Welt nicht. Sie passt zu Dortmund, zu einer Region, in der Menschen mit schwierigsten Problemen, mit gravierenden Strukturveränderungen, fertiggeworden sind. Auf die Frage ‚Was tun?‘ haben viele Menschen im Revier geantwortet: ‚Wir tun was.‘“ Weitere Informationen zum Kirchentag und wie Sie teilnehmen können, finden Sie unter www.kirchentag.de. Nach den Eröffnungsgottesdiensten am 19. Juni 2019 lädt die Ev. Kirche von West falen alle Gäste zum „Abend der Begegnung“ ein. In der ganzen Innenstadt wird es Verpflegungsstände, Musikprogramme und Aktionen zum Mitmachen und Informieren geben. Unsere Kirchengemeinde wird sich mit einem kleinen Stand mit „Schmalzbroten to go“ daran beteiligen. Da Dortmund gut für uns zu erreichen ist, ist auch eine Teilnahme nur an einem Tag möglich. Geplant ist, zusammen mit dem Zug nach Dortmund zum Abschlussgottesdienst am Sonntag zu fahren. Dazu wird es noch kurzfristige Informationen geben. Wege zur Mitte – Meditationsabende Montags, 20.00 – 21.30 Uhr In unserer immer hektischer werdenden Zeit sollen die „Wege zur Mitte“ helfen, zur Ruhe zu kommen, die eigene Mitte zu finden, Achtsamkeit einzuüben und die Praxis des meditativen Betens zu vertiefen. Die Meditation findet in der Kirche statt, bei Bedarf eine Wolldecke und dicke Socken mitbringen. Der Einstieg in die Gruppe ist jederzeit möglich. Ungeübte, die eine Einführung wünschen, wenden sich bitte an Pfarrerin Rasch. 6. Mai, 3. Juni, 1.Juli, 2. September Kirche Herringhausen Zum Grünen Wald 12, 32051 Herford Pfarrerin Simone Rasch Telefon: 05221/31524 Herzensmeditationen mit der Stimme Meditatives Singen mit Ingo Drebes Wir singen spirituelle Lieder, die zur Ruhe führen, die Seele berühren und sie zum Klingen bringen. Sie unterstützen dabei, mehr mit sich und der Welt in Einklang zu kommen. Die Lieder sind ohne Notenkenntnisse leicht zu singen. Die Freude am Singen ist die einzige Voraussetzung. Jeder Mensch kann in seiner ihm eigenen Art singen und ist herzlich willkommen. Wir treffen uns 2x im Monat montags von 20 bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus im Großen Saal. 08. April 29. April 13. Mai 27. Mai 24. Juni 08. Juli Ich freue mich auf das gemeinsame Klingen der Stimmen. Unterwegs mit Engeln Ein Pilgertag zum Thema „Was wir von den Vögeln lernen können“ Frage doch das Vieh, das wird dich’s lehren, und die Vögel unter dem Himmel, die werden dir’s sagen, oder die Sträucher der Erde, die werden dich’s lehren, und die Fische im Meer werden dir’s erzählen. Wer erkennt nicht an dem allen, dass des Herrn Hand das gemacht hat, dass in seiner Hand ist die Seele von allen, was lebt? (Hiob 12, 7-10) „Was wir von den Vögeln lernen können“ ist das Thema auf unserem diesjährigen Pilgerweg – verbunden mit Impulsen, gemeinsamem Singen, Schweige- und Gesprächszeiten. Die Strecke ist ca. 11 Kilometer lang und führt durch das Naturschutzgebiet im Füllenbruch, das ein Paradies für Vögel ist. Für eine leibliche Stärkung beim gemeinsamen Picknick in Oetinghausen ist gesorgt. Samstag, 24. August Beginn ist um 10.00 Uhr an der Kirche Herringhausen, Rückkehr gegen 15.00 Uhr. Der Kostenbeitrag beträgt 5 Euro. Bitte melden Sie sich vorher telefonisch oder per Mail im Gemeindebüro an. „ … auf Adelers Fittichen “ Herzliche Einladung zum Abendmahlsgottessdienst für Seniorinnen und Senioren – besonders für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen – am Freitag, 14. Juni 2019 um 15.30 Uhr in der Kirche Herringhausen, Am Grünen Wald 12. Anschließend Kaffeetrinken im Gemeindehaus. Kirche und Gemeindehaus sind barrierefrei und behindertengerecht. Bekannte Lieder auf Liederzetteln im Großdruck, eine einfache Sprache und eine klare Symbolik – das kennzeichnet die jährlichen Seniorengottesdienste, die besonders auch für Menschen mit Demenz Gottes Zuwendung zu jedem und jeder einzelnen in besonderer Weise erfahrbar machen wollen. Als Ort dafür hat sich aufgrund von Barrierefreiheit und Parkmöglichkeiten direkt vor der Kirche die Herringhauser Kirche be- währt. Zum 8. Mal sind auch in diesem Jahr Seniorinnen und Senioren und ihre Begleitenden aus der ganzen Region und Pflegeeinrichtungen im Kirchenkreis eingeladen zu einem Gottesdienst für alle Sinne mit Liedpredigt zum bekannten Kirchenlied „Lobe den Herren, den mächtigen König“. Beim Abendmahl werden Brot und Wein in den Reihen gereicht, so dass alle teilnehmen können. Im Anschluss an den Gottesdienst ist im Gemeindehaus der Tisch gedeckt und die Gottesdienstbesucher sind eingeladen, sich bei Kaffee und Tee noch einmal über das Erlebte auszutauschen. Es gibt die Möglichkeit, für den Transfer ein Rollstuhltaxi zu bestellen. Die Kosten werden aus Spenden erstattet. Nähere Infos bei Pfarrerin Katharina Baumann-Schulz, Telefon 05221/62150. Das Vorbereitungsteam aus in der Alten(heim)seelsorge engagierten Pfarrer*innen und Ehrenamtlichen freut sich auf Sie! Frauenhilfe Herringhausen Die Frauen der Frauenhilfe Herringhausen treffen sich mittwochs in 14-tägigem Rhythmus in der Zeit von 15 bis 17 Uhr. Wenn Sie einen Treffpunkt suchen, wo Andacht und Themen zur Sprache kommen, die Frauen interessieren, wo gesungen und gelacht wird, nicht zu vergessen das gemeinsame Kaffeetrinken, dann sind Sie herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Sie! Das Programm von März bis August: 17.04. Dr. Gisela Urban: Wie sieht der Mensch von innen aus? 01.05. Feiertag (keine Frauenhilfe) 15.05. „Das Veilchen“ – Unterhaltsames und Wissenswertes über die „bescheidene Schönheit“ in unseren Gärten 29.05. Fahrtrichtung Himmel: Himmelwärts (mit Pfr.in Simone Rasch) 12.06. Seelsorge im Jugendvollzug der JVA Herford Referent: Pfarrer Thünemann 26.06. Typisch ostwestfälisch / Ostwestfalen von A-Z Referentin: Frau Strakeljahn, Erwachsenenbildung des Kirchenkreises Herford 10.07. Andere Länder - andere Sitten! Das Fremde und das Eigene 24.07. Sommerfest 07.08. Spaß und Freude bei Sitztänzen mit Lianne Holtmann 21.08. Ausflug 04.09. Welche Hilfen können wir geben bei Krankheiten im Alter? Was stärkt uns? Referentin: Brigitte Schiefer, Heilpraktikerin Bitte vormerken: Frauenfrühstück Am Samstag, 12. Oktober 2019, um 9.00 Uhr mit Andrea Lohaus: Kneippsche Anwendungen – Wege zur Gesundheit Gottesdienst trifft … Sommerfrische Wie in den vergangenen Jahren möchten wir auch 2019 wieder zur Sommerkirche einladen. An jedem Sonntag in den Sommerferien feiern wir die Gottesdienste zusammen mit der Kirchengemeinde Laar, immer abwechselnd in Herringhausen und in Laar. Wir freuen uns auf die Begegnungen und auf besondere Gottesdienste. Sie beginnen – wie gewohnt – um 10 Uhr, im Anschluss wird eingeladen zum Austausch und Zusammensein. Die Reihe wird unter der Überschrift „Mut tut gut!“ stehen. Wir haben Pfarrerinnen, Pfarrer und Prediger eingeladen, die aufgrund ihrer Biografie oder ihres Arbeitsgebiets etwas zu diesem Thema zu sagen haben bzw. Bibeltexte dazu auslegen werden. Jeden Sonntag werden wir etwas „Mutiges“ hören und sicherlich manchen Gedankenanstoß mit nach Hause nehmen können. 14.07.2019: Laar Gottesdienst mit der Seemannsmission und Pfr. Stuke 21.07.2019: Herringhausen Gottesdienst mit Daniel Naurath, Prediger der Landeskirchlichen Gemeinschaft/EC Enger 28.07.2019: Laar Gottesdienst mit Pfarrerin Petra Ottensmeyer, Telefonseelsorge 04.08.2019: Herringhausen Gottesdienst mit Holger Kasfeld, Pfarrer im Referat für Diakonie und Gesellschaftl. Verantwortung im Kirchenkreis 11.08.2019: Laar Gottesdienst mit Prädikant Heiko Konitzko und Pfr. Stuke 18.08.2019: Herringhausen Gottesdienst mit Sergej Klause, Pfarrer der Kirchengemeinde Kirchlengern 25.08.2019: Laar Gottesdienst zum Thema des Weltgebetstags 2019: „Kommt, denn es ist alles bereit“ (Slowenien), Weltgebetstagsteam Herringhausen und Laar und Pfarrerin Rasch Im Juni wird es noch Flyer geben mit weiteren Informationen zu diesen Gottesdiensten. Anmeldungen zum Konfirmandenunterricht Der Konfimandenunterricht dauert ein dreiviertel Jahre und beginnt, wenn die Jugendlichen in der 7. Klasse sind. Wir schreiben alle Jugendlichen an, die zwischen dem 02.11.2006 und dem 01.12.2007 Geburtstag haben, sofern sie in unserer Gemeindegliederliste verzeichnet sind. Falls Sie nicht sicher sind, ob Ihr Sohn oder Ihre Tochter auf der Liste steht, weil Sie erst vor kurzem zugezogen sind oder aus einer benachbarten Kirchengemeinde kommen, melden Sie sich bitte bis Anfang Juni im Gemeindebüro. Sollte Ihre Tochter oder Ihr Sohn noch nicht getauft sein, wird das in der Regel spätestens am Schluss des ersten Konfirmandenjahres nachgeholt. Der Konfirmandenunterricht findet vierzehntägig von 17.30 bis 19.00 Uhr statt: Im ersten Jahr donnerstags und im zweiten dienstags. Auch die Evangelische Jugendarbeit Herford-Land ist beteiligt, die Sie vielleicht bereits durch die Ferienspiele oder durch Freizeiten kennen. Jugendmitarbeiter unter der Leitung unsres Jugendreferenten Hans-Wilhelm Krämer gestalten Workshops und die Freizeit zum Abschluss mit. Diese Veranstaltungen der Konfirmandenarbeit finden dann am Wochenende statt. Die Termine, soweit sie schon feststehen, werden bei der Anmeldung oder zu Beginn des Unterrichts mitgeteilt. „Unterm Sternenhimmel“ Nacht der offenen Kirchen in Laar Pfingstsonntag, den 9. Juni 2019, 19.00 bis ca. 21.30 Uhr 19.00 Uhr: Stehimbiss mit Grill und Salaten auf dem Kirchplatz, bei schlechtem Wetter im Gemeindehaus Ab ca. 19.45 in der Kirche: 1. Erde – Weltall – Unendlichkeit Apollo 8 – die aufgehende Erde Gebete und Texte Planetenmusik 2. Unter dem Sternenhimmel Der Segen an Abraham Auftrag für uns Bekenntnis eines Wissenschaftlers 3. „Weißt du wieviel Sternlein stehen?“ Mediation und Texte Galileo Galilei Alexander Gerst Musikalischer Ausklang Lieder Wir laden alle herzlich ein, bei ausgesuchter Musik, Texten und Beiträgen unsere Kirche bis in den späten Abend hinein zu beleben und anders zu erfahren. Gemeindebeirat Laar und Pfr. Dietmar Stuke, Kirchen- und Posaunenchor Laar. Gottesdienst 4U! Muss Gottesdienst eigentlich immer Sonntagvormittags sein? Muss es immer eine Predigt geben und traditionelle Kirchenlieder und eine feste Liturgie? Der „Gottesdienst 4U“ möchte neue Wege beschreiten: Ein Gottesdienst für Jugendliche und Erwachsene mit moderner Musik, Elementen zum Mitmachen, Zeiten der Stille und Meditation, aber auch flotten Klängen soll besonders Menschen ansprechen, die alternative Gottesdienste schätzen. Sonntag, den 30. Juni 2019 um 18 Uhr. Herzliche Einladung! An diesem Sonntag findet die Anmeldung der neuen Katechumenen statt! Mini-Kirche Seit 2006 gibt es in unserer Kirchengemeinde die „Minikirche“. Gestartet sind wir damals mit vielen engagierten Familien und manchmal bis zu 40 Kindern. Wir haben damals bewusst einen „späten“ Termin am Sonntagmorgen gewählt – damit alle in Ruhe frühstücken und in den Tag starten konnten. Das ist bei den Familien immer gut angekommen. Geschätzt wird auch, dass dieser Gottesdienst schon für die Allerkleinsten geeignet ist, weil er ja nur eine halbe Stunde dauert. Und beim Kaffee- plausch im Anschluss an den Gottesdienst werden immer angeregte Gespräche geführt und Kontakte geknüpft. In der letzten Zeit fällt uns allerdings auf, dass der Besuch der Minikirche zurückgeht. Sicher liegt das auch daran, dass die Kinder unseres Vorbereitungsteams mittlerweile dem Minikirchen alter entwachsen sind und so der direkte Kontakt zu Familien mit kleinen Kindern fehlt. Wir möchten nun den Kontakt zu Familien mit kleineren Kindern suchen und feiern daher zusammen mit unserem Kindergarten am 16. Juni 2019 um 11.00 Uhr einen Familiengottesdienst. Zu diesem Gottesdienst sind alle Kinder eingeladen, die in diesem Jahr in die Schule kommen, sowie die Kinder, die ab August in den Kindergarten kommen – natürlich zusammen mit ihren Familien. Im Anschluss laden wir zum Beisammensein bei Grillwürstchen und Eis ein! Mit Paulus glauben Ökumenische Bibelwoche 11. bis 13. Juni 2019 In der Ökumenischen Bibelwoche des Jahres 2019 dreht sich alles um den Philipperbrief des Paulus. Dieser Bericht besticht durch seine Themenvielfalt: Verfolgung und Freude, Liebe und Gemeinschaft, christliche Gesinnung, Furcht und Vertrauen, Geben und Nehmen, irdisches Wirken und himmlische Heimat. Unter dem Titel „Mit Paulus glauben“ lädt die Bibelwoche zu einer Reise durch den Philipperbrief ein, und zeigt eine sehr persönliche und emotionale Seite seines Verfassers auf. Der alte „Haudegen“ Paulus lässt sich darin tief ins eigene Herz blicken! Die Gemeinden der Herforder Weststadt laden vom 11. bis 13. Juni abendlich um 19.30 Uhr zur ökumenischen Bibelwoche unter dem Titel „Mit Paulus glauben – Texte aus dem Philipperbrief“ ein. Orte und Zeiten werden per Plakataushang bekanntgegeben. Bitte melden! Jubiläumskonfirmation am 8. September 2019 Der Jubiläumsgottesdienst für die Jubilarinnen und Jubilare aus den Konfirmationsjahrgängen 1994, 1969 und 1959 findet am 8. September 2019 um 10 Uhr in der Kirche statt. Diese Personen, soweit ihre Adressen bekannt sind, werden von uns demnächst angeschrieben. Wenn Sie ihr Eisernes (65 Jahre) oder das Gnadenjubiläum (70 Jahre) an diesem Tag feiern möchten oder in einer anderen Kirchengemeinde konfirmiert wurden, sind Sie ebenfalls herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich über das Gemeindebüro an. (Tel. 05221/33454). Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Ihnen Adressen von heute auswärtig lebenden, ehemaligen Mitkonfirmanden – besonders des Jahrgangs 1994 – bekannt sind. Den Weg Jesu gehen: Von Palmsonntag bis Ostermontag In der Woche vor Ostern stehen die Gottesdienste ganz im Zeichen des Weges Jesu vom Einzug in Jerusalem bis zur Erscheinung des Auferstandenen vor seinen Jüngern. Die Gottesdienste dieser Woche sind ein Erlebnisweg: An Gründonnerstag (18.04.2019) feiern wir um 19.00 Uhr mit Jesus und seinen Jüngern das letzte Abendmahl, bevor sie zum Garten Gethsemane aufbrechen, um zu wachen und zu beten: Von 0.00 bis 1.00 Uhr nachts beteiligt sich Herringhausen an der Nachtwache der ACK in der Münsterkirche. Am Karfreitag um 15.00 Uhr, der Todesstunde Jesu, steht die Passion Jesu im Zentrum. Orgel und Glocken schweigen an diesem Tag, die Passions-Choräle werden a capella gesungen. Die Woche hat ihren festlichen Höhepunkt in der Feier der Osternacht. Sie beginnt am Karsamstag, den 20.04. um 22 Uhr. Im Schein von unzähligen Kerzen wird ein Gottesdienst gefeiert, der den Heilsweg von der Erschaffung der Welt bis zur Auferstehung des Gottessohnes erfahrbar macht. Der Posaunenchor gestaltet den Gottesdienst festlich. Nach dem Gottesdienst laden wir herzlich zum Beisammensein bei einem Glas Wein und Knabbereien ein, um die Auferstehung Jesu zu feiern. Zum Vorbereiten der Osternacht, die immer im Team gestaltet wird, treffen wir uns am Donnerstag, den 11. April, um 20 Uhr im Gemeindehaus! Herzliche Einladung an alle Interessierten! Am Ostersonntag um 10 Uhr steht dann noch einmal die Auferstehung Jesu im Zentrum des Gottesdienstes, im Anschluss an den Festgottesdienst ist Kirchcafé. Für Familien und Alleinstehende: Familiengottesdienst und Osterfrühstück am Ostermontag: Am Ostermontag um 10 Uhr sind Familien, aber auch Alleinstehende sowie alle interessierten Gemeindeglieder eingeladen, miteinander Ostern zu feiern und die Ostergeschichte zu erleben. Den Gottesdienst rundet das gemeinsame Osterfrühstück ab. Wenn alle sich gestärkt haben, dürfen die Kinder zur Ostereiersuche rund um das Gemeindehaus aufbrechen. Eine Anmeldung zum Osterfrühstück oder ein Essensbeitrag sind nicht erforderlich! Nachrichten aus Laar Frühstückstreff am Mittwochmorgen Wir treffen uns einmal im Monat am Mittwochmorgen von 9.30 Uhr bis 11.15 Uhr. Für die nächsten Treffen sind folgende Themen vorgesehen: Mittwoch, 17. April 2019: Tagesausflug des Frühstückstreffs zur Glocken- und Kunstguss-Manufaktur Petit & Gebr. Edelbrock in Gescher, mit Besuch des Westfälischen Glockenmuseums und Mittagessen im Hotel zur Krone. Abfahrt: 9 Uhr Gemeindehaus Laar, Ankunft in Laar ca. 17 Uhr Leitung: Pfr. Dietmar Stuke Anmeldung bitte bis zum 03.04.2019! Mittwoch, 22. Mai 2019: Glaube und Gefühl. Religion ist „Sinn und Geschmack fürs Unendliche“. F.D. Schleiermacher – der größte protestantische Theologe des 19. Jahrhunderts Pfr. Dietmar Stuke Mittwoch, 26. Juni 2019: 18 Uhr: Grillen am Gemeindehaus Um telefonische Anmeldung bis jeweils Dienstag 12.00 Uhr im Gemeindebüro unter Telefon: 37 43 oder bei Pfr. Stuke unter Telefon: 99 38 21 wird gebeten! Kantatengottesdienst 19. Mai 2019, Kirche Laar Der Gottesdienst um 17.00 Uhr wird musikalisch vom Chor der Auferstehungskirche Laar (Leitung: Christiane Schmidt) und dem Posaunenchor des CVJM Herford Laar e.V. (Leitung: Mariia Garvish) gestaltet. Die Predigt hält Superintendent Michael Krause, die Liturgie Pastor Dietmar Stuke. Musikalische Schwerpunkte sind neue geistliche Lieder, festliche Bläsermusik und die Bachkantate Nr. 29 „Wir danken dir, Gott, wir danken dir“. In ihr gestaltet Bach einen Lobpreis Gottes und eine Bitte um seinen Schutz und Segen mit prächtiger Orchestermusik und großartigem Chorgesang. Friedens- und Gedenkkonzert am 8. September Mit dem Einmarsch deutscher Truppen nach Polen am 1. September begann vor 80 Jahren der 2. Weltkrieg. Aus diesem Anlass gestaltet der Chor am 8. September um 19.00 Uhr ein Gedenkkonzert mit Werken von J.S. Bach, F. Mendelssohn Bartholdi, Peteris Vacks und John Rutter, die alle in unterschiedlicher, eindrucksvoller Weise die Sehnsucht der Menschen nach Frieden zum Ausdruck bringen. = Kartenvorverkauf: Hanna Storck (Telefon: 05221-32690, E-Mail: hanna.storck@gmx.de) 15 Euro, ermäßigt 12 Euro (Nummerierte Plätze). Die Chorproben finden immer dienstags von 19.45 Uhr bis 22.00 Uhr statt. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen!
Termine
Notizen
Ev.Luth.Kirchengemeinde Herringhausen
Termine
Kirchentag in Dortmund „Was für ein Vertrauen“ – das ist die Losung für den 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag. Er ist vom 19. bis 23. Juni zu Gast in Dortmund. Ein Großereig- nis, das bestens geeignet ist, um für den eigenen Glauben aufzutanken und mit neuem Schwung ins Gemeindeleben zurückzukommen. Fünf Tage lang kommen 100.000 Menschen nach Dortmund, um sich in Vor trägen, Konzerten, Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen dem Thema „Vertrauen“ zu nähern. „,Was für ein Vertrauen‘ ist eine Losung, die Zuversicht und Ermutigung gibt ohne Fragen und Zweifel auszu- sparen. Staunend. Fröhlich. Widerständig.“ Davon ist die Generalsekretärin des Kirchentages Julia Helmke überzeugt. „Diese Losung hat ein hohes aktuelles Potenzial“, meint Annette Kurschus, die leitende Geistliche der gastgebenden westfälischen Kirche. „Die Losung stammt aus einer eher un- bekannten Geschichte im Alten Testament der Bibel – aus einer kriegerischen Szene. Gewalt und Auseinandersetzung gibt es da, feindliche Rivalität zwischen unterschiedlichen Religionen. Der Textzusammenhang ist sperrig und verwirrend. Und gerade darin erschreckend aktuell. Es geht um Gottvertrauen. Darum, wie es zum Leben hilft. Wie es darüber hinaus Politik beeinflusst und gesellschaftliches Handeln.“ Kirchentagspräsident Hans Leyendecker sieht deshalb in der Losung eine Chance, der Vertrauenskrise in Politik, Kirche und Gesellschaft zu begegnen. „Wir wissen aber, dass Vertrauen nicht befohlen oder angeordnet werden kann. Nur wer bereit ist, anderen zu vertrauen, kann auch Ver- trauen bekommen. Die Losung ist also bestens geeignet, um darüber zu reden, in welcher Welt wir leben wollen und in welcher Welt nicht. Sie passt zu Dortmund, zu einer Region, in der Menschen mit schwierigsten Problemen, mit gravierenden Struk- turveränderungen, fertiggeworden sind. Auf die Frage ‚Was tun?‘ haben viele Menschen im Revier geantwortet: ‚Wir tun was.‘“ Weitere Informationen zum Kirchentag und wie Sie teilnehmen können, finden Sie unter www.kirchentag.de. Nach den Eröffnungsgottesdiensten am 19. Juni 2019 lädt die Ev. Kirche von West falen alle Gäste zum „Abend der Begegnung“ ein. In der ganzen Innenstadt wird es Verpflegungsstände, Musikprogramme und Aktionen zum Mitmachen und Informieren geben. Unsere Kirchengemeinde wird sich mit einem kleinen Stand mit „Schmalzbroten to go“ daran beteiligen. Da Dortmund gut für uns zu erreichen ist, ist auch eine Teilnahme nur an einem Tag möglich. Geplant ist, zusammen mit dem Zug nach Dortmund zum Abschlussgottesdienst am Sonntag zu fahren. Dazu wird es noch kurzfristige Informationen geben. Wege zur Mitte – Meditationsabende Montags, 20.00 – 21.30 Uhr In unserer immer hektischer werdenden Zeit sollen die „Wege zur Mitte“ helfen, zur Ruhe zu kommen, die eigene Mitte zu finden, Achtsamkeit einzuüben und die Praxis des meditativen Betens zu vertiefen. Die Meditation findet in der Kirche statt, bei Bedarf eine Wolldecke und dicke Socken mitbringen. Der Einstieg in die Gruppe ist jederzeit möglich. Ungeübte, die eine Einführung wünschen, wenden sich bitte an Pfarrerin Rasch. 6. Mai, 3. Juni, 1.Juli, 2. September Kirche Herringhausen Zum Grünen Wald 12, 32051 Herford Pfarrerin Simone Rasch Telefon: 05221/31524 Herzensmeditationen mit der Stimme Meditatives Singen mit Ingo Drebes Wir singen spirituelle Lieder, die zur Ruhe führen, die Seele berühren und sie zum Klingen bringen. Sie unterstützen dabei, mehr mit sich und der Welt in Einklang zu kommen. Die Lieder sind ohne Notenkenntnisse leicht zu singen. Die Freude am Singen ist die einzige Voraussetzung. Jeder Mensch kann in seiner ihm eigenen Art singen und ist herzlich willkommen. Wir treffen uns 2x im Monat montags von 20 bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus im Großen Saal. 08. April 29. April 13. Mai 27. Mai 24. Juni 08. Juli Ich freue mich auf das gemeinsame Klingen der Stimmen. Unterwegs mit Engeln Ein Pilgertag zum Thema „Was wir von den Vögeln lernen können“ Frage doch das Vieh, das wird dich’s lehren, und die Vögel unter dem Himmel, die werden dir’s sagen, oder die Sträucher der Erde, die werden dich’s lehren, und die Fische im Meer werden dir’s erzählen. Wer erkennt nicht an dem allen, dass des Herrn Hand das gemacht hat, dass in seiner Hand ist die Seele von allen, was lebt? (Hiob 12, 7-10) „Was wir von den Vögeln lernen können“ ist das Thema auf unserem diesjährigen Pilgerweg – verbunden mit Impulsen, gemeinsamem Singen, Schweige- und Gesprächszeiten. Die Strecke ist ca. 11 Kilometer lang und führt durch das Natur- schutzgebiet im Füllenbruch, das ein Paradies für Vögel ist. Für eine leibliche Stärkung beim gemeinsamen Picknick in Oetinghausen ist gesorgt. Samstag, 24. August Beginn ist um 10.00 Uhr an der Kirche Herringhausen, Rückkehr gegen 15.00 Uhr. Der Kostenbeitrag beträgt 5 Euro. Bitte melden Sie sich vorher telefonisch oder per Mail im Gemeindebüro an. „ … auf Adelers Fittichen “ Herzliche Einladung zum Abendmahlsgottessdienst für Senio- rinnen und Senioren – besonders für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen – am Freitag, 14. Juni 2019 um 15.30 Uhr in der Kirche Herringhausen, Am Grünen Wald 12. Anschließend Kaffeetrinken im Gemeindehaus. Kirche und Gemeindehaus sind barrierefrei und behindertengerecht. Bekannte Lieder auf Liederzetteln im Großdruck, eine einfache Sprache und eine klare Symbolik – das kennzeichnet die jährlichen Seniorengottesdienste, die besonders auch für Menschen mit Demenz Gottes Zuwendung zu jedem und jeder einzelnen in besonderer Weise erfahrbar machen wollen. Als Ort dafür hat sich aufgrund von Barrierefreiheit und Parkmöglichkeiten direkt vor der Kirche die Herringhauser Kirche bewährt. Zum 8. Mal sind auch in diesem Jahr Seniorinnen und Senioren und ihre Begleitenden aus der ganzen Region und Pflegeeinrichtungen im Kirchenkreis eingeladen zu einem Gottesdienst für alle Sinne mit Liedpredigt zum bekannten Kirchenlied „Lobe den Herren, den mächtigen König“. Beim Abendmahl werden Brot und Wein in den Reihen gereicht, so dass alle teilnehmen können. Im Anschluss an den Gottesdienst ist im Gemeindehaus der Tisch gedeckt und die Gottesdienstbesucher sind eingeladen, sich bei Kaffee und Tee noch einmal über das Erlebte auszutauschen. Es gibt die Möglichkeit, für den Transfer ein Rollstuhltaxi zu bestellen. Die Kosten werden aus Spenden erstattet. Nähere Infos bei Pfarrerin Katharina Baumann-Schulz, Telefon 05221/62150. Das Vorbereitungsteam aus in der Alten(heim)seelsorge engagierten Pfarrer*innen und Ehrenamtlichen freut sich auf Sie! Frauenhilfe Herringhausen Die Frauen der Frauenhilfe Herringhausen treffen sich mittwochs in 14-tägigem Rhythmus in der Zeit von 15 bis 17 Uhr. Wenn Sie einen Treffpunkt suchen, wo Andacht und Themen zur Sprache kommen, die Frauen interessieren, wo gesungen und gelacht wird, nicht zu vergessen das gemeinsame Kaffeetrinken, dann sind Sie herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Sie! Das Programm von März bis August: 17.04. Dr. Gisela Urban: Wie sieht der Mensch von innen aus? 01.05. Feiertag (keine Frauenhilfe) 15.05. „Das Veilchen“ – Unterhaltsames und Wissenswertes über die „bescheidene Schönheit“ in unseren Gärten 29.05. Fahrtrichtung Himmel: Himmelwärts (mit Pfr.in Simone Rasch) 12.06. Seelsorge im Jugendvollzug der JVA Herford Referent: Pfarrer Thünemann 26.06. Typisch ostwestfälisch / Ostwestfalen von A-Z Referentin: Frau Strakeljahn, Erwachsenenbildung des Kirchenkreises Herford 10.07. Andere Länder - andere Sitten! Das Fremde und das Eigene 24.07. Sommerfest 07.08. Spaß und Freude bei Sitztänzen mit Lianne Holtmann 21.08. Ausflug 04.09. Welche Hilfen können wir geben bei Krankheiten im Alter? Was stärkt uns? Referentin: Brigitte Schiefer, Heilpraktikerin Bitte vormerken: Frauenfrühstück Am Samstag, 12. Oktober 2019, um 9.00 Uhr mit Andrea Lohaus: Kneippsche Anwendungen – Wege zur Gesundheit Gottesdienst trifft … Sommerfrische Wie in den vergangenen Jahren möchten wir auch 2019 wieder zur Sommerkirche einladen. An jedem Sonntag in den Sommerferien feiern wir die Gottesdienste zusammen mit der Kirchengemeinde Laar, immer abwechselnd in Herringhausen und in Laar. Wir freuen uns auf die Begegnungen und auf besondere Gottesdienste. Sie beginnen – wie gewohnt – um 10 Uhr, im Anschluss wird eingeladen zum Austausch und Zusammensein. Die Reihe wird unter der Überschrift „Mut tut gut!“ stehen. Wir haben Pfarrerinnen, Pfarrer und Prediger eingeladen, die aufgrund ihrer Biografie oder ihres Arbeitsgebiets etwas zu diesem Thema zu sagen haben bzw. Bibeltexte dazu auslegen werden. Jeden Sonntag werden wir etwas „Mutiges“ hören und sicherlich manchen Gedankenanstoß mit nach Hause nehmen können. 14.07.2019: Laar Gottesdienst mit der Seemannsmission und Pfr. Stuke 21.07.2019: Herringhausen Gottesdienst mit Daniel Naurath, Prediger der Landeskirchlichen Gemeinschaft/EC Enger 28.07.2019: Laar Gottesdienst mit Pfarrerin Petra Ottensmeyer, Telefonseelsorge 04.08.2019: Herringhausen Gottesdienst mit Holger Kasfeld, Pfarrer im Referat für Diakonie und Gesellschaftl. Verantwortung im Kirchenkreis 11.08.2019: Laar Gottesdienst mit Prädikant Heiko Konitzko und Pfr. Stuke 18.08.2019: Herringhausen Gottesdienst mit Sergej Klause, Pfarrer der Kirchengemeinde Kirchlengern 25.08.2019: Laar Gottesdienst zum Thema des Weltgebetstags 2019: „Kommt, denn es ist alles bereit“ (Slowenien), Weltgebetstagsteam Herringhausen und Laar und Pfarrerin Rasch Im Juni wird es noch Flyer geben mit weiteren Informationen zu diesen Gottesdiensten. Anmeldungen zum Konfirmandenunterricht Der Konfimandenunterricht dauert ein dreiviertel Jahre und beginnt, wenn die Jugendlichen in der 7. Klasse sind. Wir schreiben alle Jugendlichen an, die zwischen dem 02.11.2006 und dem 01.12.2007 Geburtstag haben, sofern sie in unserer Gemeindegliederliste verzeichnet sind. Falls Sie nicht sicher sind, ob Ihr Sohn oder Ihre Tochter auf der Liste steht, weil Sie erst vor kurzem zugezogen sind oder aus einer benachbarten Kirchengemeinde kommen, melden Sie sich bitte bis Anfang Juni im Gemeindebüro. Sollte Ihre Tochter oder Ihr Sohn noch nicht getauft sein, wird das in der Regel spätestens am Schluss des ersten Konfirmandenjahres nachgeholt. Der Konfirmandenunterricht findet vierzehntägig von 17.30 bis 19.00 Uhr statt: Im ersten Jahr donnerstags und im zweiten dienstags. Auch die Evangelische Jugendarbeit Herford-Land ist beteiligt, die Sie vielleicht bereits durch die Ferienspiele oder durch Freizeiten kennen. Jugendmitarbeiter unter der Leitung unsres Jugendreferenten Hans-Wilhelm Krämer gestalten Workshops und die Freizeit zum Abschluss mit. Diese Veranstaltungen der Konfirmandenarbeit finden dann am Wochenende statt. Die Termine, soweit sie schon feststehen, werden bei der Anmeldung oder zu Beginn des Unterrichts mitgeteilt. „Unterm Sternenhimmel“ Nacht der offenen Kirchen in Laar Pfingstsonntag, den 9. Juni 2019, 19.00 bis ca. 21.30 Uhr 19.00 Uhr: Stehimbiss mit Grill und Salaten auf dem Kirchplatz, bei schlechtem Wetter im Gemeindehaus Ab ca. 19.45 in der Kirche: 1. Erde – Weltall – Unendlichkeit Apollo 8 – die aufgehende Erde Gebete und Texte Planetenmusik 2. Unter dem Sternenhimmel Der Segen an Abraham Auftrag für uns Bekenntnis eines Wissenschaftlers 3. „Weißt du wieviel Sternlein stehen?“ Mediation und Texte Galileo Galilei Alexander Gerst Musikalischer Ausklang Lieder Wir laden alle herzlich ein, bei ausgesuchter Musik, Texten und Beiträgen unsere Kirche bis in den späten Abend hinein zu beleben und anders zu erfahren. Gemeindebeirat Laar und Pfr. Dietmar Stuke, Kirchen- und Posaunenchor Laar. Gottesdienst 4U! Muss Gottesdienst eigentlich immer Sonntagvormittags sein? Muss es immer eine Predigt geben und traditionelle Kirchenlieder und eine feste Liturgie? Der „Gottesdienst 4U“ möchte neue Wege beschreiten: Ein Gottesdienst für Jugendliche und Erwachsene mit moderner Musik, Elementen zum Mitmachen, Zeiten der Stille und Meditation, aber auch flotten Klängen soll besonders Menschen ansprechen, die alternative Gottesdienste schätzen. Sonntag, den 30. Juni 2019 um 18 Uhr. Herzliche Einladung! An diesem Sonntag findet die Anmeldung der neuen Katechumenen statt! Mini-Kirche Seit 2006 gibt es in unserer Kirchenge- meinde die „Minikirche“. Gestartet sind wir damals mit vielen engagierten Familien und manchmal bis zu 40 Kindern. Wir haben damals bewusst einen „späten“ Termin am Sonntagmorgen gewählt – damit alle in Ruhe frühstücken und in den Tag starten konnten. Das ist bei den Familien immer gut angekommen. Geschätzt wird auch, dass dieser Gottesdienst schon für die Allerkleinsten geeignet ist, weil er ja nur eine halbe Stunde dauert. Und beim Kaffeeplausch im Anschluss an den Gottes- dienst werden immer angeregte Gespräche geführt und Kontakte geknüpft. In der letzten Zeit fällt uns allerdings auf, dass der Besuch der Minikirche zu- rückgeht. Sicher liegt das auch daran, dass die Kinder unseres Vorbereitungsteams mittlerweile dem Minikirchen alter entwachsen sind und so der direkte Kontakt zu Familien mit kleinen Kindern fehlt. Wir möchten nun den Kontakt zu Familien mit kleineren Kindern suchen und feiern daher zusammen mit unserem Kindergarten am 16. Juni 2019 um 11.00 Uhr einen Familiengottesdienst. Zu diesem Gottesdienst sind alle Kinder eingeladen, die in diesem Jahr in die Schule kommen, sowie die Kinder, die ab August in den Kindergarten kommen – natürlich zusammen mit ihren Familien. Im Anschluss laden wir zum Beisammensein bei Grillwürstchen und Eis ein! Mit Paulus glauben Ökumenische Bibelwoche 11. bis 13. Juni 2019 In der Ökumenischen Bibelwoche des Jahres 2019 dreht sich alles um den Philipperbrief des Paulus. Dieser Bericht besticht durch seine Themenvielfalt: Verfolgung und Freude, Liebe und Gemeinschaft, christliche Gesinnung, Furcht und Vertrauen, Geben und Nehmen, irdisches Wirken und himmlische Heimat. Unter dem Titel „Mit Paulus glauben“ lädt die Bibelwoche zu einer Reise durch den Philipperbrief ein, und zeigt eine sehr persönliche und emotionale Seite seines Verfassers auf. Der alte „Haudegen“ Paulus lässt sich darin tief ins eigene Herz blicken! Die Gemeinden der Herforder Weststadt laden vom 11. bis 13. Juni abendlich um 19.30 Uhr zur ökumenischen Bibelwoche unter dem Titel „Mit Paulus glauben – Texte aus dem Philipperbrief“ ein. Orte und Zeiten werden per Plakataushang bekanntgegeben. Bitte melden! Jubiläumskonfirmation am 8. September 2019 Der Jubiläumsgottesdienst für die Jubilarinnen und Jubilare aus den Konfirmationsjahrgängen 1994, 1969 und 1959 findet am 8. September 2019 um 10 Uhr in der Kirche statt. Diese Personen, soweit ihre Adressen bekannt sind, werden von uns demnächst angeschrieben. Wenn Sie ihr Eisernes (65 Jahre) oder das Gnadenjubiläum (70 Jahre) an diesem Tag feiern möchten oder in einer anderen Kirchengemeinde konfirmiert wurden, sind Sie ebenfalls herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich über das Gemeindebüro an. (Tel. 05221/33454). Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Ihnen Adressen von heute auswärtig lebenden, ehemaligen Mitkonfirmanden – besonders des Jahrgangs 1994 – bekannt sind. Den Weg Jesu gehen: Von Palmsonntag bis Ostermontag In der Woche vor Ostern stehen die Gottesdienste ganz im Zeichen des Weges Jesu vom Einzug in Jerusalem bis zur Erscheinung des Auferstandenen vor seinen Jüngern. Die Gottesdienste dieser Woche sind ein Erlebnisweg: An Gründonnerstag (18.04.2019) feiern wir um 19.00 Uhr mit Jesus und seinen Jüngern das letzte Abendmahl, bevor sie zum Garten Gethsemane aufbrechen, um zu wachen und zu beten: Von 0.00 bis 1.00 Uhr nachts beteiligt sich Herringhausen an der Nachtwache der ACK in der Münsterkirche. Am Karfreitag um 15.00 Uhr, der Todesstunde Jesu, steht die Passion Jesu im Zentrum. Orgel und Glocken schweigen an diesem Tag, die Passions- Choräle werden a capella gesungen. Die Woche hat ihren festlichen Höhepunkt in der Feier der Osternacht. Sie beginnt am Karsamstag, den 20.04. um 22 Uhr. Im Schein von unzähligen Kerzen wird ein Gottesdienst gefeiert, der den Heilsweg von der Erschaffung der Welt bis zur Auferstehung des Gottessohnes erfahrbar macht. Der Posaunenchor gestaltet den Gottesdienst festlich. Nach dem Gottesdienst laden wir herzlich zum Beisammensein bei einem Glas Wein und Knabbereien ein, um die Auferstehung Jesu zu feiern. Zum Vorbereiten der Osternacht, die immer im Team gestaltet wird, treffen wir uns am Donnerstag, den 11. April, um 20 Uhr im Gemeindehaus! Herzliche Einladung an alle Interessierten! Am Ostersonntag um 10 Uhr steht dann noch einmal die Auferstehung Jesu im Zentrum des Gottesdienstes, im Anschluss an den Festgottesdienst ist Kirchcafé. Für Familien und Alleinstehende: Familien- gottesdienst und Osterfrühstück am Ostermontag: Am Ostermontag um 10 Uhr sind Familien, aber auch Alleinstehende sowie alle interessierten Gemeindeglieder eingeladen, miteinander Ostern zu feiern und die Ostergeschichte zu erleben. Den Gottesdienst rundet das gemeinsame Osterfrühstück ab. Wenn alle sich gestärkt haben, dürfen die Kinder zur Ostereiersuche rund um das Gemeindehaus aufbrechen. Eine Anmeldung zum Osterfrühstück oder ein Essensbeitrag sind nicht erforderlich! Nachrichten aus Laar Frühstückstreff am Mittwochmorgen Wir treffen uns einmal im Monat am Mittwochmorgen von 9.30 Uhr bis 11.15 Uhr. Für die nächsten Treffen sind folgende Themen vorgesehen: Mittwoch, 17. April 2019: Tagesausflug des Frühstückstreffs zur Glocken- und Kunstguss-Manu- faktur Petit & Gebr. Edelbrock in Gescher, mit Besuch des Westfälischen Glockenmuseums und Mittagessen im Hotel zur Krone. Abfahrt: 9 Uhr Gemeindehaus Laar, Ankunft in Laar ca. 17 Uhr Leitung: Pfr. Dietmar Stuke Anmeldung bitte bis zum 03.04.2019! Mittwoch, 22. Mai 2019: Glaube und Gefühl. Religion ist „Sinn und Geschmack fürs Unendliche“. F.D. Schleiermacher – der größte protestantische Theologe des 19. Jahrhunderts Pfr. Dietmar Stuke Mittwoch, 26. Juni 2019: 18 Uhr: Grillen am Gemeindehaus Um telefonische Anmeldung bis jeweils Dienstag 12.00 Uhr im Gemeindebüro unter Telefon: 37 43 oder bei Pfr. Stuke unter Telefon: 99 38 21 wird gebeten! Kantatengottesdienst 19. Mai 2019, Kirche Laar Der Gottesdienst um 17.00 Uhr wird musikalisch vom Chor der Auferstehungskirche Laar (Leitung: Christiane Schmidt) und dem Posaunenchor des CVJM Herford Laar e.V. (Leitung: Mariia Garvish) gestaltet. Die Predigt hält Superintendent Michael Krause, die Liturgie Pastor Dietmar Stuke. Musikali- sche Schwerpunkte sind neue geistliche Lieder, festliche Bläsermusik und die Bachkantate Nr. 29 „Wir danken dir, Gott, wir danken dir“. In ihr gestaltet Bach einen Lobpreis Gottes und eine Bitte um seinen Schutz und Segen mit prächtiger Orche- stermusik und großartigem Chorgesang. Friedens- und Gedenkkonzert am 8. September Mit dem Einmarsch deutscher Truppen nach Polen am 1. September begann vor 80 Jahren der 2. Weltkrieg. Aus diesem Anlass gestaltet der Chor am 8. September um 19.00 Uhr ein Gedenkkonzert mit Werken von J.S. Bach, F. Mendelssohn Bartholdi, Peteris Vacks und John Rutter, die alle in unterschiedlicher, eindrucksvoller Weise die Sehnsucht der Menschen nach Frieden zum Ausdruck bringen. = Kartenvorverkauf: Hanna Storck (Telefon: 05221- 32690, E-Mail: hanna.storck@gmx.de) 15 Euro, ermäßigt 12 Euro (Nummerierte Plätze). Die Chorproben finden immer dienstags von 19.45 Uhr bis 22.00 Uhr statt. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen!
Notizen